Heizung Gasheizung
Gas-Brennwert

Mit einer Gas-Brennwertheizung wählen Sie die sauberste Art mit fossiler Energie zu heizen!

Die Kosten im Griff

Wer mit Gas-Brennwertkesseln heizt, setzt auf effek­tive Wärmegewinnung aus dem Brennstoff Gas. Der Gasverbrauch ist entsprechend niedrig. Energiekosten werden gesenkt. So sind in einem Einfamilienhaus nach dem Austausch der alten Standard-Gas- oder Ölheizung Einsparungen von bis zu 30 % erreichbar.

Beim Speichern sparen

Gasheizungen mit Brennwerttechnik verbrauchen nicht nur beim Heizen wenig Energie. Auch bei der Warmwasserbereitung z. B. in Kombination mit einem Trinkwasser-Schichtenspeicher ist jede Menge Spar­potential vorhanden.

Heizen auf Sparflamme

Um die von Ihnen vorgegebene Raumtemperatur zu erreichen und zu halten, geht ein herkömmlicher Brenner immer wieder an und aus, an und aus, an und aus. So wird viel Energie für das ständige „Hoch­fahren“ des Kessels verbraucht. Eine Gas-Brennwert­heizung spart sich diese Energieverschwendung. Sie passt sich Ihrem Wärmebedarf jederzeit an. Stufenlos, automatisch, schnell. Ist die optimale Wärme erreicht, schaltet sich der Heizkessel nicht komplett aus, sondern „fährt“ einfach auf Sparflamme weiter. In der Fachsprache heißt das modulieren.

Darüber hinaus lassen sich die Gas-Brennwertkessel hervorragend mit Solaranlagen kombinieren und arbeiten so noch sparsamer und umweltschonender. Das ist Systemtechnik, die wirklich diesen Namen verdient.

Vorteile einer Gas-Brennwertheizung

  • Sehr hoher Normnutzungsgrad der Gasheizungen von bis zu 110 %
  • Modulierender Betrieb für niedrigen Verbrauch Ihrer Gasheizung
  • System-Lösungen mit Gaskessel, Speicher, Regelung und Abgassystem
  • Gasheizungen sind ideal kombinierbar mit thermischen Solaranlagen
  • Umweltschonende CO²-Reduktion dank modernster Gas-Brennwerttechnik
  • Einfache und schnelle Montage


Links

www.paradigma.de
www.buderus.de
www.wolf-heiztechnik.de
Unseren Notdienst erreichen Sie unter: 0170 / 4 51 44 33 Datenschutz Impressum